Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kommunale Datenzentrale Mainz
Gebäude der KDZ Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Einwohnermeldewesen
  2. Bestellung WBN Direktwahlen

Bestellung WBN Direktwahlen

Gebietskörperschaften in Rheinland-Pfalz können die Wahlbenachrichtigungen für Direktwahlen bei der Kommunalen Datenzentrale der Landeshauptstadt Mainz beauftragen.

Wahlbenachrichtigung für Einzel-Direktwahlen mit Erläuterungen

Die Wahlbenachrichtigung für Einzel-Direktwahlen ist zu beauftragen, wenn in einer Gebietskörperschaft an einem Wahltermin eine Direktwahl stattfindet.

Die Daten in den lila unterlegten Feldern werden aus dem Bestellformular "Bestellung der Wahlbenachrichtigungen für Einzelwahlen" entnommen und durch die KDZ Mainz eingefügt.

Die Daten in den Feldern mit roter Schrift werden nach dem Bereitstellen der VOIS-Schnittstellendatei, durch die jeweilige Kommune, ebenfalls von der KDZ Mainz eingefügt.

Die Vorlage der Wahlbenachrichtigung wurde mit dem Landeswahlleiter abgestimmt.

Wahlbenachrichtigung für Verbund-Direktwahlen mit Erläuterungen

Die Wahlbenachrichtigung für Verbund-Direktwahlen ist zu beauftragen, wenn in einer Gebietskörperschaft an einem Wahltermin zwei Direktwahlen parallel stattfinden.

Die Daten in den lila unterlegten Feldern werden aus dem Bestellformular "Bestellung der Wahlbenachrichtigungen für Verbund-Direktwahlen" entnommen und durch die KDZ Mainz eingefügt.

Die Daten in den Feldern mit roter Schrift werden nach dem Bereitstellen der VOIS-Schnittstellendatei, durch die jeweilige Kommune, ebenfalls von der KDZ Mainz eingefügt.

Die Vorlage der Wahlbenachrichtigung wurde mit dem Landeswahlleiter abgestimmt.

VOIS Schnittstellendatei -Format und Übergabe

Da die über VOIS erzeugte Wahldatei für die weitere Verarbeitung im Rahmen des Drucks und der Kuvertierung immer den gleichen strukturellen Aufbau und das gleiche Format haben muss, muss von Ihnen als Exportformat in VOIS immer die Variante "Druckdaten ohne separate Steuerdatei (WB-A)" ausgewählt werden. Nur in diesem Format können die von Ihnen aufbereiteten Wahldaten durch uns verarbeitet werden.

Als Ablageort tragen Sie bitte in VOIS unter "Export-Verzeichnis" den folgenden Ablageort ein und informieren uns anschließend bitte per E-Mail (wahlenkdz.mainzde), dass Sie Ihre aufbereiteten Wahldaten abgelegt haben. Tragen Sie bitte an Stelle "xxx" Ihre dreistellige MBOM-Nummer (Meldebehördenordnungsmerkmal) ein.:
/IMPORT/vois_schnittstellen_kommunen/MXXX_vois/WahlWBK

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'